By Melanie Weber

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Harald Heinrichs

Show description

Read Online or Download Alltagsbilder des Klimawandels: Zum Klimabewusstsein in Deutschland PDF

Best german books

Additional resources for Alltagsbilder des Klimawandels: Zum Klimabewusstsein in Deutschland

Example text

Wegen der inhärent chaotischen Natur des Wetters sei es mit Methoden der numerischen Wettervorhersage nicht möglich, Prognosen für mehr als einige Wochen abzugeben. Klima beschreibt dagegen den durchschnittlichen Zustand der Atmosphäre über längere Zeiträume, wie Jahreszeiten, Jahrzehnte, Jahrhunderte, hinweg. Um Klima zu simulieren, müssen die Zirkulationsmodelle über lange Zeiträume getestet werden. Ein typischer Durchlauf liegt heute zwischen 20 und 100 Modelljahren. Einzelne Wetterereig18 Auf die im Zusammenhang mit wissenschaftlichen Unsicherheiten entstandene Klimaskeptikerdiskussion, also die Frage, ob es überhaupt einen anthropogenen Klimawandel gibt, wird im Zusammenhang mit den Akteuren im Klimadiskurs eingegangen (s.

Das Protokoll ist neben der Kritik an den flexiblen Mechanismen wegen der (zum Zeitpunkt der Niederschrift) noch nicht beschlossenen Post-Kyoto-Phase und der unzureichenden Zielvorgaben umstritten. Das Protokoll sieht Maßnahmen zum Klimaschutz bis dato bis zum Jahr 2012 vor. Ferner ist einer der Hauptkritikpunkte am Kyoto-Protokoll die von Klimaexperten und -expertinnen als unzureichend bezeichnete Zielmarge der Treibhausgasreduktion (zunächst nur CO2) von 5,2%. Darüber hinaus werden diese Reduktionsziele durch die realen Emissionsentwicklungen um ein Vielfaches eingeholt.

Auf der achten Klimakonferenz in Neu Delhi 2002 zu Diskussionen zwischen Entwicklungs- und Industrieländern bzw. den Ölförderstaaten (OPEC). Die Entwicklungsländer forderten eine stärkere Einbeziehung von Gerechtigkeitsaspekten, neben Emissionreduktionen (mitigation) wurde auch die Unterstützung bei Anpassungsmaßnahmen (adaptation) an den bereits stattfindenden Klimawandel gefordert. Auch wurden Strategien für den Technologie-Transfer aus den Industriestaaten diskutiert. 2008). Dies sollte den Aspekten der global ungleichen Verteilung von Risiken und Folgen des Klimawandels ebenso Rechnung tragen wie den unterschiedlichen Möglichkeiten des Klimaschutzes der Länder.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 30 votes